Allgemeine Informationen

17.6.2021

Morgen geht ein weiteres Corona-Schuljahr zu Ende. 

Wir haben versucht, trotz der Pandemie den Schülern Interessantes zu bieten. So konnten wir ins Weihnachtstheater gehen, haben an der Mathematikolympiade des Landes teilgenommen (und gewonnen), Projekte in der Stadtbibliothek und Musikschule Carl Orff besucht, den Vorlesewettbewerb durchgeführt und auch die Radfahrprüfung der 4.Klässler erfolgreich bestanden. Auch unsere Musikfachschaft war aktiv und hat kleine Videos erstellt, diese können Sie auf der Seite "Musikorientierung" ansehen. In der Kunstfachschaft sind mit viel Engagement kleine Kunstwerke entstanden. Einige davon präsentieren wir auf der Seite "Kunstorientierung".

Liebe Eltern, im Namen aller Kollegen bedanke ich mich bei Ihnen für Ihre unermüdliche Geduld, Ihr Verständnis und  Unterstützung in allen schulischen Angelegenheiten. Herzlichen Dank.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien erholsame Ferien. Bleiben Sie gesund!

29.5.2021

Ab der kommenden Woche wird der Schwimmunterricht fortgesetzt. Bitte am Mittwoch an die Schwimmsachen denken.

Unsere Turnhalle kann ab Donnerstag für den Sportunterricht wieder genutzt werden. Bis dahin befindet sich dort noch ein Abstrichzentrum.

Ab sofort können anerkannte Bescheinigungen über das Testergebnis der in Schule durchgeführten Tests ausgestellt werden. Falls Sie eine benötigen, teilen Sie dies bitte im HA-heft dem Testlehrer mit. Zur Erinnerung: unsere Testtage sind Montag und Mittwoch.

28.5.2021

Unter "Elternbriefe" finden Sie ein Angebot zur Lernförderung sowie die Ferienangebote des Rostocker Freizeitzentrums.

21.5.2021

Die Centogene-Testmöglichkeit endet in der nächsten Woche. Ab 28.5. können keine Centogene-Teströhrchen mehr in der Schule abgegeben werden. Wenn Ihr Kind bisher über Centogene die negativen Testergebnisse eingereicht hat, teilen Sie bitte dem Klassenleiter mit, ob Ihr Kind ab sofort in der Schule die Selbsttests durchführt oder ob Sie von einem anerkannten Testzentrum eine Bescheinigung vorlegen werden.

Eine Gesundheitsbestätigung benötigen wir nach den Pfingstferien nicht mehr. Sie entfällt ab sofort.

Der Förderverein bittet um Unterstützung, bitte lesen Sie den Elternbrief.

Wir wünschen allen Familien frohe Pfingsten!

12.5.2021

Ab Montag ist unsere Schule wieder geöffnet. Alle Informationen zum ersten Schultag und zur Testpflicht entnehmen Sie bitte dem Elternbrief.

Zuzüglich weise ich darauf hin, dass auch Eltern/Gäste, die unsere Schule betreten, einen Negativtest vorzeigen müssen. Bitte melden Sie sich stets im Sekretariat an.

Ein erholsames langes Wochenende wünscht Ihnen Frau Westphal

11.5.2021

Bis zum Ende der Sommerferien 2021 können Schüler Nachhilfe durch außerschulische Lernförderangebote annehmen, um die pandemiebedingten Lernausfälle zu minimieren. Die Kosten trägt das Bildungsministerium. Lesen Sie dazu den Elternbrief der Ministerin Frau Martin.

4.5.2021

Wir sind nun startbereit für den Einsatz des landesweit einheitlichen Lernmanagementsystems itslearning an unserer Schule. Bitte lesen Sie dazu den Elternrief auf der entsprechenden Seite und senden ihn ausgefüllt an den Klassenleiter Ihres Kindes.

25.4.2021

Ab dem 28.4. müssen sich alle Schüler 2x wöchentlich testen lassen. Für unsere Schule bedeutet es, dass alle Schüler nun in der Notbetreuung dienstags und freitags in der Schule getestet werden. Bitte lesen Sie den Elternbrief der Ministerin (unter "Elternbriefe"). 

Die Kinder, die in der Notbetreuung sind und bisher kein Einverständnis für die Testung in der Schule erteilt haben, geben diese bitte bis Dienstag ab oder setzen sich mit mir in Verbindung. 

Ab Mittwoch müssen auch Eltern, die unsere Schule betreten, einen negativen tagaktuellen Schnelltest vorzeigen. Bitte denken Sie daran.

Für Sie zur Information:

Ab 3.5. wird unsere Turnhalle durch den Schulträger als Schnelltestzentrum genutzt.

Die Schulschließung bleibt solange erhalten, bis der landesweite Inzidenzwert  7 Tage unter 100 ist.

16.4.2021

Die Landesregierung hat die Schulschließung ab 19.4.2021 beschlossen.

Alle Informationen sowie Formulare haben Ihre Kinder heute erhalten. Sie können sie auch hier unter "Elternbriefe" lesen und ausdrucken.

13.4.2021

Die Schulkonferenz hat heute getagt und beschlossen, dass die vom BM zur Verfügung gestellten Selbsttests der Schüler auch weiterhin ausschließlich in der Schule durchgeführt werden. Unsere Testtage sind Dienstag und Freitag vor der 1. Stunde.

11.4.2021

Laut Hygieneplan des Landes dürfen ab morgen, 12.4.2021, Schüler mit folgenden Symptomen die Schule nicht besuchen:

- Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Fieber, Störungen der Sinne

In diesen Fällen müssen wir Sie bitten, einen negativen PCR-Test vorzulegen. 

a) Ist der PCR-Test negativ und ihr Kind ist fieberfrei und zeigt leichte Symptome, kann es die Schule besuchen

b)Ist der PCR-Test negativ und Ihr Kind hat dennoch Fieber, kann das Kind erst nach 24 h Fieberfreiheit die Schule wieder besuchen

c)Fällt der PCR-Test positiv aus, muss Ihr Kind 16 Tage in Isolation (also zu Hause bleiben), am 14. Tag muss der Test wiederholt werden

d)Sollten Sie keinen PCR-Test veranlassen, kann Ihr Kind bis zum vollständigen Abklingen der Symptomatik (mindestens jedoch 5 Tage + 2 symptomfreie Tage) die Schule nicht besuchen.

Ausnahmen: chronische Krankheiten, Allergien und Heuschnupfen. Diese dann bitte nachweisen.

Mir ist durchaus bewusst, dass diese Maßnahme nicht bei allen Eltern auf Verständnis stoßen wird.  Denken Sie daran, sie dient dem Schutz Ihrer Kinder und uns Pädagogen. 

Bei Rückfragen können Sie sich gern an mich wenden.

8.4.2021

136 Schüler und Lehrer haben sich heute selbst getestet. Alle Ergebnisse waren negativ.

Ab der kommenden Woche kann sich jeder Schüler und Lehrer 4x je Woche selbst testen. 2 Tests werden vom Bildungsministerium gestellt, 2 Tests von Centogene (Rostock). Alle sind freiwillig und für Sie kostenfrei. 

Damit Sie den Überblick behalten, hier eine Zusammenfassung:

montags: Centogene-Selbsttest zu Hause, Röhrchen in der Schule abgeben

dienstags: Selbsttest in der Schule

mittwochs: Centogene-Test zu Hause, Röhrchen in der Schule abgeben

freitags: Selbsttest in der Schule

Die Schulkonferenz wird am 13.4. darüber beraten, wie wir zukünftig mit den Selbsttests (gestellt vom Bildungsministerium) an unserer Schule umgehen werden. 

25.3.2021

36 Schülerinnen und Schüler der musikorientierten Klassen singen das Frühlingslied "Singt ein Vogel!". mehr dazu auf der Seite "Musikorientierung". Viel Spaß beim Anschauen!

25.3.2021

Alle Schüler müssen nach den Ferien die Gesundheitserklärung unterschrieben vorlegen. Sie finden sie auf der Seite "Elternbriefe".

24.3.2021

148 Schüler und 8 Lehrer haben sich heute selbst getestet. Alle Testergebnisse waren negativ. Der nächste Selbsttest findet in der Schule am 8.4. statt. Ihre Einverständniserklärungen behalten bis auf Widerruf ihre Gültigkeit. Wer sich heute nicht selbst getestet hat, aber am 8.4. mitmachen möchte, muss eine Einverständniserklärung am 8.4. mitbringen. Sie finden diese auf der Seite "Elternbriefe".

23.3.2021

Nach den Osterferien stehen den Schülern zusätzlich 2x wöchentlich Selbsttests der Firma Centogene zur Verfügung. Bitte lesen Sie aufmerksam die Elternbriefe und Hinweise dazu auf der Seite "Elternbriefe". 

16.3.2021

Ab der kommenden Woche können wir 1xwöchentlich mit jedem Schüler einen SARS-CoV2-Selbsttest durchführen. An unserer Schule wird am kommenden Mittwoch (24.3.)vor der ersten Schulstunde unter Anleitung einer Lehrkraft im Klassenraum getestet. Die Schüler führen den Test selbst durch. Dazu benötigen wir Ihr Einverständnis. Ihre Kinder erhalten heute einen Elternbrief und die Einverständniserklärung mit nach Hause. Sie finden beides auch auf unserer Homepage unter "Elternbriefe". 

7.3.2021

Ab 8.3. wird der Sportunterricht kontaktlos im Freien durchgeführt. Eine Maskenpflicht besteht im Sportunterricht nicht. Bei schlechtem Wetter entfällt der Sportunterricht, die Kinder werden betreut. Auch der Schwimmunterricht wird am kommenden Mittwoch wieder aufgenommen.

28.2.2021

Ab 1.3. unterrichten wir nach Stundenplan.

Auch der Fachunterricht wird vom Fachlehrer erteilt. Ausnahme: Sport und Schwimmen werden erst ab 8.3. unterrichtet. Statt Sportunterricht gehen wir bis dahin mit den Schülern auf den Spielplatz oder führen kleine einfache Ball- und Bewegungsspiele auf dem Markt durch. Der Schwimmunterricht entfällt ersatzlos.

Musik wird in kleinen Gruppen (max. 12 Schüler) im Abstand von 2 m unterrichtet. In einigen wenigen Musikunterrichtsstunden ist das aus organisatorischen Gründen nicht möglich. In diesen Stunden unterrichten wir Musiktheorie.

19.2.2021

Heute gehen die Winterferien zu Ende. Das schöne Winterwetter haben sicher alle genutzt, um sich zu erholen. Am Montag beginnt das 2. Schulhalbjahr.

Am Montag und Dienstag entscheiden Sie, liebe Eltern, ob Ihr Kind in die Schule kommt. Wir bieten, wie vor den Ferien, Klassenleiterunterricht im Klassenverband an. 1./2. Klasse jeweils 4 Stunden, 3./4. Klasse am Montag 4 Stunden, am Dienstag 5 Stunden Unterricht. Danach gehen die Kinder in den Hort oder nach Hause. Fahrdienste fahren nur, wenn die Kinder angemeldet wurden. Mittagessen wird geliefert, wenn Sie bestellt haben.

Ab Mittwoch besteht wieder Präsenzpflicht für alle. Wir unterrichten in allen Klassen nach Stundenplan. 

Fahrdienste fahren wie gewohnt. Ob der Fachunterricht (Sport/Schwimmen, Musik) ab Mittwoch erteilt werden darf, wird durch das Bildungsministerium noch mitgeteilt. Sobald uns dazu Informationen vorliegen, können Sie diese hier lesen.

Alle Schüler und Pädagogen müssen weiterhin eine Mund-Nasen-Bedeckung in der Schule tragen. Eine medizinische Maske wird empfohlen, aber nicht zwingend notwendig.

Die Gesundheitserklärung muss unterschrieben mitgegeben werden. Bitte daran denken.

15.2.2021

Auf der Seite "Musikorientierung" kann unser erstes kleines Chorvideo angeschaut werden. Wer Lust hat, singt einfach mit, denn singen macht Spaß!!

27.1.2021

Zeugnisübergabe

Die Schüler erhalten am 5.2. ihr Halbjahreszeugnis. 

Schüler, die in der Schule am Präsenzunterricht teilnehmen, erhalten dies in der Schule. 

Schüler, die zu Hause lernen und am 5.2. ihre Aufgaben abgeben, können ihr Zeugnis mitnehmen.

Allen anderen Schülern wird die Kopie des Zeugnisses zugeschickt. Die unterschriebene Kopie wird später gegen das Original ausgetauscht.

Medizinische Schutzmasken für Schüler

Ab sofort wird empfohlen, dass die Schüler im Schulgebäude medizinische Schutz-Masken (OP-Masken) tragen. Diese wurden heute an die Schule geliefert. Wir werden sie ab morgen an alle anwesenden Schüler verteilen. 

Tausch der Aufgabenpakete

Alle Schüler im Distanzunterricht können zukünftig freitags und montags von 7.30 Uhr bis 11.00 Uhr die erledigten Aufgaben mit den neuen Aufgaben in der Schule tauschen. Bitte an der Haupteingangstür klingeln und warten. 

20.1.2021

Liebe Eltern,

der Stadtelternrat Rostock bittet um Teilnahme an einer Umfrage zum Distanzunterricht- hier die Browseradressen: Umfragebogen für Eltern

https://docs.google.com/forms/d/1v_FNG4TXsHF0219n7bhTYbpbo75Tu7kNUBD7jBkD7UM/edit

Umfragebogen für Schüler

https://docs.google.com/forms/d/1TWegGC1wbxY_zVWfvUuYL0-MLVgBF0op90Q-nvEuceA/edit

Diese Umfrage ist anonym. Sie kann dem Stadtelternrat helfen, gezielter Anforderungen an die Politik zu formulieren, um bessere Bedingungen für alle Beteiligten zu schaffen.

Die Teilnahme ist bis zum 27.1. möglich.

 

Download
Anlage_2_Selbsterklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.9 KB
Download
Anlage_1_Formular_zur_Gesundheitsbestäti
Adobe Acrobat Dokument 123.6 KB

Stand 7.1.2021

Bis 31.1. ist die Präsenzunterrichtspflicht laut Regierungsbeschluss ausgesetzt.

Schüler, die in der Schule betreut werden sollen, benötigen ab 11.1. eine Gesundheitsbestätigung und eine Selbsterklärung von den Eltern. Diese muss bis 11.1. morgens vorliegen.

Ab dem 11.1. gilt auch für die Schüler eine Maskenpflicht während des Unterrichts.

Stand 6.1.2021

Liebe Eltern,

bis zum 18.1. ändert sich an unserer Schule nichts. Es wird gebeten, die Kinder zu Hause zu betreuen. Die Kontakte sollten auf ein absolutes Mindestmaß beschränkt werden.

Alle Schüler erhalten ein weiteres Aufgabenpaket durch den Klassenleiter, das sie zum Präsenzunterricht mitbringen oder im Distanzunterricht zu Hause erledigen. Durch ihre Klassenleiter erhalten die Schüler Unterstützung per Telefon, Email oder Chat.

Bitte teilen Sie dem Klassenleiter mit, ob Ihr Kind in der nächsten Woche zu Hause bleibt oder in die Schule kommt.

Stand 18.12.2020

Nun beginnen die Weihnachtsferien. 

Das Jahr 2020 war für uns alle außergewöhnlich herausfordernd. Bewährte Traditionen, wie Ostereierwettbewerb, Kinderkunstgalerie, Lesewettbewerb, Mathematikolympiade, Weihnachtstheater und sogar unser Weihnachtskonzert(Weihnachtsfilm) haben wir neu interpretiert und z.T. online angeboten. Das war nur mit Ihrer Hilfe und Unterstützung möglich. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle bei Ihnen nochmals herzlich bedanken.

Im Namen aller Kollegen unserer Schule wünsche ich Ihnen und Ihren Familien eine schöne Weihnachtszeit. Starten Sie gut und mit Zuversicht ins Jahr 2021. 

Frau Westphal

Schulleiterin

Auf der Seite "Weihnachten 2020 in unserer Schule" können Sie unseren Weihnachtsfilm sehen.

Wir wünschen viel Spaß!

Stand 15.12.2020

Von morgen bis Freitag haben alle Schüler, die zum Präsenzunterricht in die Schule kommen, täglich 4 Stunden Unterricht. Anschließend gehen die Hortkinder in den Hort. Fahrkinder werden bis zur Abfahrt betreut.

Die Klassen werden nicht zusammengelegt oder gemischt. 

Sport und Schwimmen entfallen.

Alle Schüler haben heute ein Aufgabenpaket erhalten, das sie zum Präsenzunterricht mitbringen. 

Alle Kinder im Distanzunterricht erfüllen ihre Aufgaben zu Hause, erhalten durch ihre Klassenleiter Unterstützung per Telefon, Email oder Chat.

Die Mittagsversorgung erfolgt auch weiterhin. Ab Januar gibt es jedoch nur 2 Essen zur Auswahl. Bitte informieren Sie sich bei  Sodexo im Internet. Alle Hortkinder gehen mit dem Hort essen, die Hauskinder und Fahrkinder mit dem Klassenleiter oder seinem Vertreter.

Der Schulelternrat sendet Ihnen liebe Weihnachtsgrüße, schauen Sie bitte auf die Seite "Schulelternrat".

Bei Rückfragen erreichen Sie mich täglich in der Schule. 

Stand 14.12.2020

Sie haben sicher aus der Presse bereits entnommen, dass ab Mittwoch die Präsenzunterrichtspflicht bis 8.1.2021 ausgesetzt wird. Aufgrund der hohen Infektionszahlen wird empfohlen, dass alle Kinder ab Mittwoch zu Hause betreut werden. Alle Schüler erhalten ein Aufgabenpaket sowie einen Lehrerkontakt, um Fragen zu stellen und um Hilfe zu bitten. Zum Schutz Ihrer Kinder und Familien möchte ich Sie bitten, die Schutzwoche vor Weihnachten möglichst einzuhalten. 

Aufgrund der neuen Hygienemaßnahmen ab 16.12. wird es bei Krankheit von Lehrkräften keinen Ersatz geben. Die Klassen dürfen nicht aufgeteilt oder zusammengelegt werden. In solchen und ähnlichen Fällen wird der Präsenzunterricht für die betroffenen Klassen kurzfristig in Distanzunterricht umgewandelt werden müssen. 

Ob es eine Mittagsversorgung geben kann, wird erst morgen geklärt werden können.

Wichtig!!

Alle Kinder haben heute einen Elternbrief erhalten. Bitte diesen ausgefüllt morgen mitgeben.

Ich bedanke mich bei allen Eltern für Ihr Verständnis, Ihre Mitarbeit und Unterstützung.

Ich bin täglich in der Schule erreichbar und stehe Ihnen für Rückfragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

B. Westphal

Schulleiterin

Download
Elternbrief von Schule.odt
Open Office Writer 27.0 KB
Download
Elternbrief vom Ministerium.pdf
Adobe Acrobat Dokument 171.0 KB

Stand 27.11.2020

Nun beginnt auch an unserer Schule die Vorweihnachtszeit. 

Wir bedanken uns beim Schulelternrat für den wunderschönen Weihnachtsbaum, der gestern geliefert wurde. Auch wenn in diesem Jahr keine Weihnachtsfeiern mit Eltern stattfinden werden und unsere Weihnachtskonzerte ausfallen müssen, bemühen wir uns um eine weihnachtliche Stimmung im Haus.Wir backen, basteln, singen mit Abstand und so manch eine Überraschung ist im Entstehen....

Ich wünsche Ihnen einen schönen 1. Advent!! Bleiben Sie gesund!!   Frau Westphal

Stand 23.11.2020

Sollte an unserer Schule ein COVID-19 Fall auftreten, gibt es feste Abläufe, die wir alle gemeinsam einhalten müssen. Im nachstehenden Flyer erhalten Sie Vorabinformationen. Alle Schüler haben den Flyer heute auch als Druckversion mit nach Hause bekommen.

Download
Flyer_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 294.7 KB

Stand 3.11.2020

Liebe Eltern, an unserer Schule findet der Unterricht (auch Schwimmunterricht) nach Plan weiterhin statt. 

Sollte es zu Veränderungen kommen, werden Sie es hier auf dieser Seite lesen können.

Der Elternabend "Wie gefährlich ist das Internet" entfällt am 25.11.2020.

Das Projekt für die 2. Klassen "Eislaufen im Sportunterricht" muss leider auch entfallen. 

Stand 25.9.2020

Wichtig!! Vor den Ferien erhält jeder Schüler eine erneute Gesundheitsbestätigung. Sie liegt im Hausaufgabenheft, kann außerdem hier unter "Elternbriefe" ausgedruckt werden. Das Formular zur Gesundheitsbestätigung bitte  am Ende der Ferien unterschreiben und am ersten Schultag nach den Ferien mitgeben.

Schüler, die diese Unterschrift nicht vorzeigen können, dürfen die Schule am 12.10.2020 nicht betreten. Bitte denken Sie unbedingt an dieses Formular und ersparen uns damit gemeinsam viel Aufregung.

Stand 9.9.2020

Schüler im Alter von 6-17 Jahren haben die Möglichkeit an einer wissenschaftlich begleiteten Corona-Testreihe teilzunehmen. Sie wird in Zusammenarbeit mit der Universitätsmedizin Rostock, dem Landesamt für Gesundheit und Soziales sowie dem Bildungsministerium durchgeführt.Bei der Testungsreihe werden zufällig ausgewählten Schülern freiwillige Testungen auf das Coronavisus SARS-CoV-2 ermöglicht. Vom 7.September bis 31.Januar werden bis zu fünf Testungen pro Person im Abstand von 4 Wochen durchgeführt. Alle Testungen beruhen auf dem Prinzip der Freiwilligkeit und werden nur mit Zustimmung der Testperson (sowie deren Erziehungsberechtigten) durchgeführt. Wer an den Testungen teilnehmen möchte, kann sich bis 18.9.2020 am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. med.univ. Emil C. Reisinger, Uni Rostock, Abteilung für Tropenmedizin und Infektionskrankheiten unter der Telefonnummer: 0381/4947337 oder per Email: klinische-studien@med.uni-rostock.de melden.

Stand 8.9.2020

Der Schulelternrat und die Schulkonferenz haben letzte Woche getagt.

Den neuen Vorstand sowie Kontaktdaten des Schulelternrates können Sie auf der Seite "Schulelternrat" lesen. 

Im Ergebnis der Schulkonferenz möchte ich Ihnen mitteilen, dass die veränderten Öffnungszeiten bestehen bleiben. Außerdem hat sich die Schulkonferenz für eine Fotoaktion der Firma top-Fotografie jeweils zu Beginn eines Schuljahres (nächste August 2021) entschieden.

In der Presse wurde heute veröffentlicht, dass die Schüler nach dem Schwimmunterricht ab sofort wieder ihre Haare fönen dürfen. 

Stand 4.9.2020

Liebe Eltern,

ich lade Sie ganz herzlich zu unserer thematischen Elternversammlung am 25.11.2020 um 18 Uhr mit dem Thema: "Wie gefährlich ist das Internet" in den Speiseraum ein. Referent ist der Polizeioberkommissar Herr Bartsch. Eine online-Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Bitte melden Sie sich über die Emailadresse

gr-alter-markt@rostock.de bis zum 18.11.2020 an.

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins findet am kommenden Donnerstag (10.9.2020) statt. Aus aktuellem Anlass müssen Sie sich auch hierfür anmelden bitte unter: antje-strauch@sprache-foez.mv.lo-net2.de

Stand 20.8.2020

Das Infoblatt des Bildungsministeriums steht Ihnen hier zur Verfügung. 

Download
HS_InfoBlatt_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.5 KB

Stand 14.8.2020

Liebe Eltern, die ersten beiden Schulwochen liegen hinter uns. Neben dem Training von methodischen Grundfertigkeiten standen in den Klassen 2-4 Lernstandserhebungen im Vordergrund. Diese werden wir auswerten und Rückschlüsse für unsere weitere pädagogische Arbeit in den einzelnen Klassen ziehen. Auf der Elternversammlung stellen die Klassenleiter die Ergebnisse vor.

Ab kommenden Montag beginnen wir mit dem Fachunterricht laut Stundenplan.

Die neuen Öffnungszeiten (Beginn 8 Uhr) bleiben aus schulorganisatorischen Gründen vorübergehend bis zur Schulkonferenz (1.10.20) bestehen. Die Schulkonferenz beschließt die Weiterführung oder Rücknahme.

Stand 5.8.2020

Ab heute gilt an unserer Schule für alle Pädagogen und Besucher die Maskenpflicht in der Schule und auf dem Schulhof sowie in der Turnhalle. Für die Schülerinnen und Schüler gilt diese Pflicht nicht. Im Unterricht darf der Schutz abgenommen werden.

Somit gilt auch für Eltern das Tragen einer MNB auf dem Schulhof. (Alter Markt vom Schulgebäude bis zum Wasserlauf) Unser angepasstes Hygienekonzept können Sie auf der Seite "Hygieneplan" nachlesen.

Stand: 4.8.2020

Gestern wurde das Schuljahr 20/21 eröffnet. 58 Erstklässler und 28 neue Zweitklässler wurden herzlich willkommen geheißen.

Wir bitten alle Eltern das Hygienekonzept zu lesen (Seite Hygienekonzept) und bei deren Umsetzung uns zu unterstützen.

Bitte betreten Sie die Schule nicht. Melden Sie sich im Sekretariat über unsere Klingel.

Unsere Hygienebeauftragte ist Frau Scherer. Bei Fragen, Hinweisen, Anregungen oder Kritik wenden Sie sich bitte an die Schulleiterin Frau Westphal oder an die Hygienebeauftragte Frau Scherer.

Stand 28.7.2020

Ab Montag begrüßen wir alle Schüler an unserer Schule zum Schuljahresbeginn 20/21.

In den ersten beiden Wochen führen wir täglich Unterricht von 8.00 Uhr bis 11.45 Uhr durch. Um 7.45 Uhr öffnet die Schule. Die Schüler werden am Montag 3.8. durch den Klassenleiter vom Alten Markt abgeholt. Die Eltern betreten bitte das Schulgebäude nicht. 

Ab der 3. Schulwoche findet der Unterricht laut Stundenplan statt.

Der Schwimmunterricht beginnt in der 2. Schulwoche (immer mittwochs).

Stand 27.7.2020

Neue Informationen zur Einschulung finden Sie auf der Seite "Einschulung 2020".

Stand 26.6.2020

Liebe Eltern, vom Bildungsministerium haben wir vorläufige Regelungen zur Planung des neuen Schuljahres unter den aktuellen Bedingungen erhalten.

Aufgrund dieser Hinweise werden im neuen Schuljahr alle Schüler/Klassen eine regelmäßige Präsenz-Unterrichtszeit von 4 Stunden erhalten.

Unsere Unterrichtszeiten verschieben sich für die Dauer dieser Regelung um 15 min . Beginn ist täglich 8.00 Uhr , Ende 11.45 Uhr. Einlass der Schüler ist ab 7.45 Uhr. Der Hort hat wie gewohnt geöffnet.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie mit dem 1.Elternbrief im neuen Schuljahr.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern eine schöne Ferienzeit.

Mit freundlichen Grüßen

Frau Westphal

Stand 19.6.2020

Das Schuljahr 2019/2020 ist nun zu Ende. Es war ein ganz besonderes Schuljahr.

Ich bedanke mich bei allen Schülern für das fleißige Lernen im Homeoffice, bei den Eltern für die Unterstützung, Motivation, Geduld bei der Erledigung der schulischen Aufgaben. 

Wer möchte, kann Förderangebote in den Sommerferien wahrnehmen. Angebote durch den Klassenleiter haben Sie erhalten. Weitere Möglichkeiten können Sie im Elternbrief der Ministerin nachlesen. (Siehe Seite "Lern- und Förderangebote Sommer 2020")

Das neue Schuljahr beginnt am 3.8.2020. 

Über diese Homepage informiere ich Sie auch weiterhin.

Ich wünsche allen Schülern und Eltern entspannte Sommerferien und vor allem Gesundheit!!

Mit freundlichen Grüßen

Frau Westphal

 

 

Stand 9.6.2020

Die Ergebnisse unseres Lesewettbewerbs finden Sie auf der Seite "Aktuelles- Lesewettbewerb". 

Stand 5.6.2020

In der kommenden Woche führen wir am 9.6. unseren Lesewettbewerb "mit Abstand" durch. Aus jeder Klasse geht ein Leser an den Start. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.

Stand 28.5.2020

Die Zeugnisausgabe erfolgt am letzten Präsenzunterrichtstag der jeweiligen Klassenstufe. Die 3.LRS-Klassen erhalten ihr Zeugnis am 19.6. in unserer Schule.

Schüler, die vom Unterricht befreit sind, können sich das Zeugnis im Sekretariat abholen. 

Bitte nutzen Sie ab sofort die neue Selbsterklärung und Arbeitgeberbescheinigung bei Beantragung von Notbetreuung in der Schule.

Die Notbetreuung in der Schule endet am 19.6.2020.

Wir wünschen allen Schülern und deren Familien erholsame Pfingstferien.

Stand 19.5.2020

Jede Klasse erhält nun 1 x wöchentlich Unterricht in kleinen Lerngruppen. Die SchülerInnen waren zu Hause fleißig und freuen sich nun gemeinsam mit ihren Lehrern und Mitschülern wieder lernen zu können. Darüber hinaus vereinbaren die Klassenleiter individuelle Förderstunden und einzelne Elterngespräche. 

Die Notbetreuung der Schule bleibt neben dem Unterricht erhalten. 

Die Notbetreuung des Hortes findet vor und nach den Schulzeiten statt. Bitte denken Sie weiterhin daran, dass Sie Ihr Kind für den Hort bei Frau Ahlers in jedem Fall anmelden müssen.

Ab sofort können Sie unsere ausgefallene Kinderkunstgalerie auf der Seite "Kinderkunstgalerie 2020" online erleben. Viel Spaß!

Stand 11.5.2020

Am Donnerstag ,14.5., beginnt die nächste Phase der Schulöffnung in Mecklenburg-Vorpommern. Alle Kinder werden 1 x wöchentlich in der Schule unterrichtet. Bitte entnehmen Sie die Informationen der Seite "Schulöffnung ab 14.5."

 

Stand 27.4.2020

Vom 27.4. bis 30.4. haben alle Schüler einmalig die Möglichkeit im COPY-SHOP COPY&PASTE in der Margaretenstraße 40, 18057 Rostock kostenfrei maximal 50 Seiten zu kopieren.

 

Stand 24.4.2020

Ab Montag treten wir in die nächste Phase der schrittweisen Schulöffnung. 

Ab 27.4. wird die Notbetreuung erweitert, siehe "Selbsterklärung/Arbeitgeberbescheinigung". 

Ab 4.5. werden die 4. Klassen unterrichtet. Den Stundenplan wird Ihnen der Klassenleiter zukommen lassen. Die Kinder werden in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachkunde unterrichtet.

Wer ein Mittag über Sodexo (ab 4.5.)bestellen möchte, bestellt wie gewohnt online. Dies gilt auch für die Notbetreuung.

Unser Hygieneplan ist ab dem 27.4. gültig und muss von allen Lehrkräften und Schülern eingehalten werden.Siehe "Hygieneplan" Die Kinder werden regelmäßig belehrt und durch Beschilderungen im Haus stets darauf aufmerksam gemacht. Bitte lesen Sie den Hygieneplan gründlich und besprechen Sie die Maßnahmen vorab mit Ihrem Kind.

Kinder, die erkrankt sind (Husten, Schnupfen, Fieber) bleiben bitte zu Hause.

Wer vor und nach der Notbetreuung bzw. dem Unterricht eine Hortbetreuung benötigt, wendet sich an den Hort selbst.  

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende. 

Stand 22.4.2020

Liebe Eltern, wer sein Kind ab 27.4. für die Notbetreuung anmelden möchte, füllt bitte die entsprechende Eigenerklärung des Arbeitgebers (bzw. für Selbständige) sowie die Selbsterklärung der Eltern aus. Die Formulare finden Sie auf der Seite "Selbsterklärung und Arbeitgeberbescheinigung". 

Bitte teilen Sie uns auch mit, ob ihr Kind dann an der Mittagsversorgung teilnehmen soll (sofern es Kunde bei Sodexo ist) .

Die Notbetreuung der Schule beginnt um 7.30 Uhr und endet laut Stundenplan Ihres Kindes.

Wer vor und nach der Schule eine Notbetreuung durch den Hort benötigt, mzuss sich auch im Hort anmelden; über: hort-alter-markt@volkssolidaritaet.de

Für die Planung der Notbetreuungsgruppen benötigen wir Ihre Anmeldung frühstmöglich, mindestens 1 Tag vorher. Bei Fragen können Sie uns jederzeit vormittags telefonisch oder ganztags per Email erreichen. Siehe "Erreichbarkeiten"

Stand 21.4.2020

Liebe Eltern, unter "Elternbrief der Ministerin" finden Sie einen Brief zur Versetzungsregelung in diesem Schuljahr.

Stand 17.4.2020

Liebe Eltern und liebe SchülerInnen,

die Regelungen zur Notbetreuung bleiben in der kommenden Woche unverändert.

Ab dem 27.4. wir die Notbetreuung an Schulen auf weitere Berufsgruppen erweitert. Verbindliche Informationen dazu  werden wir in der kommenden Woche durch das Bildungsministerium erhalten.

Es ist geplant ab 4.5. den 4. Klassen ein schulisches Angebot zu unterbreiten. Auch hierzu wird es verbindliche Regelungen durch das Bildungsministerium ab der nächsten Woche geben. 

Wir werden Sie informieren, sobald das Konzept der schrittweisen Schulöffnung verbindlich ist.

Ich wünsche ein schönes Wochenende. Bleiben Sie gesund.

Stand: 3.4.2020

Liebe Kinder, liebe Eltern, heute ist es nun soweit: die Gewinner des Ostereierwettbewerbs stehen fest!! Bitte auf der Seite "Ostereierwettbewerb" weiterlesen.

Liebe Eltern, auf der Seite "Elternbrief der Ministerin" finden Sie den aktuellen Brief mit wichtigen Informationen für Sie.

Stand: 27.3.2020

Liebe Eltern, das Bildungsministerium hat heute beschlossen, dass ab Montag auch Kinder in die Notbetreuung aufgenommen werden können, wenn nur ein Elternteil in einem humanmedizinischen Gesundheits- oder Pflegeberuf tätig ist. (Alle anderen Berufsgruppen sind von dieser Regelung nicht betroffen.) Füllen Sie bitte die Selbsterklärung und die Bescheinigung vom Arbeitgeber aus und melden Sie Ihr Kind bei der Schulleitung an.

Verwenden Sie dazu bitte folgende Emailadresse: gr-alter-markt@rostock.de    

Stand: 26.3.2020

Die ersten 2 Ostereier sind eingetroffen und können auf der Seite "Ostereierwettbewerb" bewundert werden. Das finde ich prima. Sie sind wunderschön!

Ab heute kann die Seite "Singen macht stark" besucht werden. -Wo man singt, da lass dich nieder, denn nur frohe Menschen kennen Lieder.- ist ein bekanntes Sprichwort. Wer singt, hat gute Laune,  ist stark und fühlt sich gut!! In diesem Sinne freuen wir uns, wenn unsere Einladung zum Singen angenommen wird.

Stand: 24.3.2020

Für alle Matheinteressierten: www.mathemonsterchen.de  Viel Spaß beim Rechnen, Knobeln und Lösen.

Stand: 23.3.2020

Liebe Kinder, unseren traditionellen Ostereierwettbewerb führen wir in diesem Jahr online durch, denn wir sind stark!!

Wie das funktioniert, lest ihr auf der Seite "Ostereierwettbewerb". Viel Spaß!

Stand 20.3.2020

Stark mit Sport!

ALBA sendet täglich von Mo-Fr eine Sportstunde zum Mitmachen. Mehr dazu unter "Pädagogische Hinweise".

Stand 19.3.2020

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins entfällt heute.

Stand: 18.3.2020; Informationen zur Schulschließung vom 16.3. bis 19.4.2020 

Zur Eindämmung der Atemwegserkrankung COVID19 bleibt unsere Schule vom 16.3. bis 19.4.2020 geschlossen.

 

Alle Termine entfallen in dieser Zeit. 

 

Alle Schüler haben ihre notwendigen Bücher und Arbeitshefte  mit nach Hause genommen und entsprechende Hausaufgaben erhalten.

 

Die geplante Klassenfahrt der Klasse 4a entfällt.

 

Die Mittagsversorgung wird für diese Zeit durch Sodexo eingestellt.

 

Gehören beide Elternteile zu folgenden Berufsgruppen kann eine Notbetreuung in Anspruch genommen werden:

- Feuerwehr

- Rettungsdienst

- mediz. Einrichtungen und Apotheken

- ambulante, stationäre Pflegedienste

- stationäre Betreuungseinrichtungen

- Kommunale und Landesbehörden

- Produktion und Versorgung mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs

Die Betreuung erfolgt zu den Unterrichtszeiten der Schüler.

 

Melden Sie bitte Ihr Kind vor Aufnahme in der Notbetreuung bei der Schulleitung an. Füllen Sie dazu die Selbsterklärung (die pdf- Datei finden Sie auch auf dieser Seite) aus. Bei Ausübung des gemeinsamen Sorgerechts müssen beide Sorgeberechtigten unterschreiben. Kinder, die Grippesymptome aufweisen oder in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet (laut aktueller Festlegungen des Robert-Koch-Instituts) waren, können verständlicherweise nicht aufgenommen werden. 

 

Liebe Eltern, dies ist auch für uns eine besondere Situation. Gemeinsam werden wir sie meistern.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Westphal

Schulleiterin